Erich-Kästner-Schule / Darmstadt

Fächerübergreifendes Curriculum zur Berufsorientierung

Jahrgang 5/6

IT Grundkenntnisse

Alle SchülerInnen der Jahrgangsstufe 5/6 durchlaufen einen sechswöchigen PC-Kurs, um Grundkenntnisse in der Textverarbeitung sowie eine Einführung in den Umgang mit Excel und Powerpoint zu erhalten.

Fairplay - Soziales Lernen - Werteerziehung

Über den Pflichtunterricht Religion / Ethik hinaus belegen die SchülerInnen einen Fairplay-Kurs. Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt im Bereich des sozialen Lernens (Werteerziehung). Dieses Lernangebot wird in Kooperation mit externen Partnern durchgeführt.

Jahrgang 7

PIT - Soziales Lernen Prävention im Team

Arbeitslehre

Aufbauend auf die Fairplay Kurse wird mit PIT die Sozialkompetenz im Sozialraum erweitert. Jugendliche im 7. Jhg orientieren sich verstärkt an Gleichaltrigen, Erweiterung ihren Radius über Schule und Familie. Mit PIT werden Selbstkomptenz, Aufmerksamkeit und Achtsamkeit trainiert.

Im Fach Arbeitslehre wählen die SchülerInnen aus den vier Angeboten „Textiles Gestalten“, „Holzverarbeitung“, „Metallverarbeitung“ und „Gestalten mit Ton“   zwei aus (ein Angebot pro Halbjahr).

Girl´s Day / Boy´s Day

Die SchülerInnen der Jahrgangsstufe 7 nehmen verbindlich am jährlichen Girl´s / Boy´s Day teil. Schülerinnen und Schüler anderer Jahrgangsstufen können ebenfalls teilnehmen.

Berufswahlpass- Ordner

Der Berufswahlpassordner wird in der Jahrgangsstufe 7 verbindlich eingeführt.

Jahrgang 8

Arbeitslehre

Das Fach Arbeitslehre wird im Jahrgang 8 im Klassenverband unterrichtet. Innerhalb eines Schuljahres werden dabei die Themenschwerpunkte „Bewerbungstraining“, „Betriebserkundung“, „Bewerbungsschreiben“ und die „Agentur für Arbeit“ bearbeitet. Kooperationspartner sind: Agentur für Arbeit, Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft (BWHW), Berufs- und Informationszentrum (BIZ) und Schulsozialarbeit (SKA)

Praktikum 1

Die SchülerInnen des Jahrgangs 8 absolvieren im Februar/März des jeweiligen Schuljahres ihr erstes Betriebspraktikum. Die Vorbereitung und die Auswertung dazu erfolgt in der Schule.

Hilfe „8“ für „7“

Die SchülerInnen des aktuellen Jahrgangs 8 berichten den SchülerInnen der aktuellen Jahrgangsstufe 7 über ihre Erfahrungen im ersten Praktikum.

Dokumentation Berufsorientierung

Ab der Jahrgangsstufe 8 dokumentieren die SchülerInnen ihre Aktivitäten zur Berufsorientierung und besprechen ihre Fortschritte im Abstand von einem halben Jahr mit dem Klassenlehrer. Die Dokumentation ist Bestandteil des Berufswahlpassordners.

Besuch des BIZ

Im Rahmen des Fachs AL besuchen alle SchülerInnen das Berufsinformationszentrum.

Betriebserkundungen

Im Rahmen des Fachs AL lernt jeder Schüler verschiedene Ausbildungsbetriebe in Darmstadt kennen.  

Kompetenzfeststellung (DIATRAIN)

Im Jahrgang 8 wird ein Kompetenzfeststellungsverfahren, z.B. DIATRAIN (Diagnose und Training) projektartig durchgeführt.

Jahrgang 9

SchuB

Abschlussgefährdete SchülerInnen des Jahrgangs 9 nehmen an dem Projekt Schule und Betrieb (SchuB) teil. Teil des Projekts ist der wöchentlich stattfindende Praxistag.

Praktikum 2

Die SchülerInnen des Jahrgangs 9 absolvieren im September des jeweiligen Schuljahres ihr zweites Betriebspraktikum. Die Vorbereitung und die Auswertung dazu erfolgt in der Schule.

Berufsberatung

Ab der Jahrgangsstufe 9 bis zum Verlassen der Schule nimmt jeder Schüler/ jede Schülerin, der/die nicht an eine gymnasiale Oberstufe oder ein berufliches Gymnasium oder eine Fachoberschule wechselt, mindestens einen Termin bei der Agentur für Arbeit wahr.

Laufbahnberatung

Ab der Jahrgangsstufe 9 bis zum Verlassen der Schule nehmen alle Schüler mindestens einen Beratungstermin wahr (Lehrer, Schulsozialarbeit)

Beratung für weiterführende Schulen

Ab der Jahrgangsstufe 9 bis zum Verlassen der Schule nimmt jeder Schüler/ jede Schülerin mindestens einen schulinternen Beratungstermin wahr.

Ehrenamt

Soziales Engagement wird unterstützt durch die freiwillige Teilnahme am Ehrenamt-Projekt,  initiiert durch die Freiwilligenagentur. (Durchführung ehrenamtlicher Tätigkeiten für den Zeitraum eines halben Jahres). Dieses Ehrenamt wird zertifiziert.

Vorbereitung auf Einstellungsverfahren

Die SchülerInnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 üben mit externen Partnern in den Räumen der EKS und auch außerhalb der EKS Bewerbungsgespräche und führen Einstellungstests durch.

Jahrgang 10

Berufsberatung

Siehe Jahrgang 9

Laufbahnberatung

Siehe Jahrgang 9

Beratung für weiterführende Schulen

Siehe Jahrgang 9

Ehrenamt

Siehe Jahrgang 9

Einstellungstests

Siehe Jahrgang 9

Besuch HOBIT

Die SchülerInnen der Jahrgangsstufe 10, die sich für den Besuch der gymnasialen Oberstufe qualifiziert haben besuchen die Hochschul- und Berufsinformationstage in Darmstadt.

Jahrgangsübergreifend

Besuch von Berufsinformationsveranstaltungen

Die SchülerInnen besuchen ab der Jahrgangsstufe 8 Berufsinformationsveranstaltungen (z.B. den Ausbildungsinformationstag).

Informations-Veranstaltungen der weiterführenden Schulen

Die SchülerInnen ab der Jahrgangsstufe 9 besuchen die Informationsveranstaltung der weiterführenden beruflichen Schulen in Darmstadt (HEMS, MBH, FLS, AES, EKS, PBS) und die Informations-Veranstaltungen der Bert-Brecht-Schule (Oberstufengymnasium)

Bewerbungssprechstunde

Schulsozialarbeit, SKA,
 unterstützt Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 8 bis 10 bei der Suche nach Praktikumsplätzen, Lehrstellen und bereitet sie auf Vorstellungsgespräche vor.

Bewerbungscheck

Schulsozialarbeit, SKA,
berät Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 9/10 zu Beginn des Schuljahres über Bewerbungsverfahren und Vorstellungsgespräche.

und nach der Schulzeit an der EKS …

Rückmeldegespräche

Die SchülerInnen verpflichten sich nach Ihrem Verlassen der Schule in den drei darauf folgenden Jahren an einem festen Termin zu einem gemeinsamen Treffen für Rückmeldegespräche an die EKS zurück zu kommen. Die Auswertung dieser Gespräche fließt in die Unterrichtsentwicklung der EKS ein und ist Baustein der Qualitätsentwicklung.

Ehemalige im Unterricht

Ehemalige SchülerInnen werden für die Jahrgänge 9 und 10 in die Klassenratsstunde eingeladen und berichten über ihren Werdegang nach dem Verlassen der EKS.