Erich-Kästner-Schule / Darmstadt

Schulprogramm

Das Schulprogramm ist ein Arbeitsprogramm, das auf dem Schulkonzept von 1999 basiert. Die gegenwärtig tätigen Gruppen, die von der Gesamtkonferenz beauftragt sind, arbeiten an den Schwerpunkten:

 

Übergang von der Grundschule in die Jahrgangsstufe 5

  • Hospitationen von Schülerinnen und Schülern des Jahrgangs 4 an der IGS
  • IGS  AG-Angebote, die den Grundschülern offen stehen (Klettern AG, NaWi Detektive)
  • Projektvorhaben der IGS an der Grundschule
  • Hospitationen von Kollegen an der Grundschule
  • Tag der offenen Tür (jeweils am ersten Samstag im Dezember. Zusätzlich bietet die Schule einen Informationsabend Anfang Februar an)

 

Ganztagsschule

  • Projektsteuerungsteam mit Lehrern, Schulsozialarbeit, Schülern und Kollegen
  • Förderangebote und Forderangebote für die Jahrgänge 5-10
  • Vorbereitung auf die Oberstufe (Fit 4 GO Kurse)
  • Hausaufgabenbetreuung an 5 Tagen
  • Neigungs-AGs / Kreativ- und Sportangebote
  • vernetztes Konzept von Schule, SKA und Jugendhilfeträgern
  • integriertes Konzept von Vormittagsunterricht und Nachmittagsunterricht
  • Zertifikat „gesunde Schule“ mit  Mensa und Kiosk an 5 Tagen 

 

Lesecurriculum

  • Kompetenzentwicklung durchgängig von Jahrgangsstufe 5-10
  • Lesestrategien und Lesetechniken
  • Leseprojekte, auch in Zusammenarbeit mit der Stadtteilbibliothek und der TU Darmstadt
  • Förderprojekte zum Lesen 

 

Aufbau des Selbstorganisierten Arbeitens (Jahrgang 5)

  • Entwicklung des selbstständigen und selbstverantwortlichen Arbeitens
  • Entwickeln von Ritualen
  • Lernberatung und Feedback 
  • Aufbau überfachlicher Kompetenzen bei gleichzeitigem Aufbau der jeweils fachspezifischen Anforderungen 

Im Schuljahr 2009/10 wurde ein Leitbild erstellt, das in einem dialogischen Prozess entstand.

 

Laufbahnberatung