Erich-Kästner-Schule / Darmstadt

Portrait der EKS IGS

EKS IGSDie Erich Kästner-Schule ist eine integrierte Gesamtschule (EKS-IGS). Sie ist seit 01.08.2008 selbstständige Schule in Darmstadt Kranichstein. Ihr Standort ist die Bartningstraße 33. Sie ist die einzige Sekundarstufenschule in Kranichstein. Alle Bildungsgänge der Sekundarstufe I können hier absolviert werden, der gymnasiale Bildungsgang ohne Verkürzung der Lernzeit in der Mittelstufe in sechs Jahren, der Bildungsgang Realschule in sechs Jahren sowie der Bildungsgang Hauptschule in 5/6 Jahren. Die EKS IGS vergibt alle Abschlüsse der Sekundarstufe.

Entstanden ist die EKS IGS als gemeinsame Schule mit der EKS Grundschule. 1969 wurde sie als Grundschule gegründet, 1976 erhielt sie eine Förderstufe. Mit Beschluss der Gremien wurde 1994 eine Erweiterung für eine IGS beschlossen.

Seit 1996 ist die EKS eine Integrierte Gesamtschule (IGS) mit Grundschule (GS). Die Schultrennung erfolgte zum 01.08.2008, die beiden Schulen sind durch einen Verbundsvertrag eng miteinander verzahnt.

Die EKS IGS verfügt über eine Mensa, eine Lehrküche, Werkstätten für Metall- und Holzbearbeitung, eine im Aufbau befindliche Fahrradwerkstatt sowie eine Aula und eine Schulbibliothek. Am Schulstandort sind auch die Stadtteilbibliothek sowie Räume für die Familienbildungsstätte und die Volkshochschule untergebracht. Das heißt, die EKS ist als das Bildungszentrum des Stadtteils und die Schule als Knotenpunkt eines umfassenden Netzwerkes der Einrichtungen im Stadtteil zu sehen.  Eine kontinuierliche Kooperation besteht mit den Kindertagesstätten, den Kinder- und Jugendhäusern, dem Städtischen Sozialdienst, der Stadtteilpolizei, verschiedenen Trägern, Vereinen, Kirchen und weiteren Institutionen des Stadtteils Kranichstein und der Stadt Darmstadt.

Die IGS ist "familienfreundliche Schule" der Stadt Darmstadt und seit 2004 "Ganztagsschule" nach den Vorgaben des Landes Hessen.

Die EKS ist eine überschaubare Schule mit verlässlichen Strukturen. Sie ist Lern- und Lebensort und aktiver Partner im Stadtteil Kranichstein. Mit Projekten des Wahlpflichtunterrichts oder auch mit Unterrichtsergebnissen zeigt sie sich präsent im öffentlichen Leben des Stadtteils.